Was gehört neben Schnittschutzhose noch zum Holz machen

Durch den Kauf einer Schnittschutzhose ist die anstrengende Arbeit der Kaminfreunde noch lang nicht erledigt. Was gehört noch dazu?

Eine Vielzahl von Werkzeugen & Maschinen aus dem Bereich Forstbedarf erleichtern nachhaltig das Holz machen..

Im Folgenden gibt es Tipps, welches Zubehör die Arbeit nicht nur angenehmer gestaltet, sondern auch dabei hilft  eine Menge Zeit zu sparen.

Welches Forstzubehör zum Holz machen?

In diesem Artikel wollen wir uns nicht dem eigentlichem Thema der Schnittschutzhose widmen sondern wir wollen viel
mehr aufzeigen welches Zubehör sinnvoll ist.

Bei der Auflistung handelt es sich um Empfehlungen
die je nach Arbeitsschritte sinnvoll sein können.

Forstbedarf & Werkzeug:

Forstzubehör:

  • Sägebock
  • Feuchtigkeitsmesser
  • Motorsäge nebst Betriebsstoffe
  • Spaltaxt -, Hammer-, Keile
  • Holzspalter – liegend oder stehend
  • Rückhaken

Neben diesen typischen Forstwerkzeugen gibt es eine Reihe von Helferlein die bei der Bearbeitung, Lagerung und Gebrauch den Umgang mit dem Brennholz leichter gestalten.


Ein – & Lagerung:

  • Schubkarre / Brennholzwagen – Ein Transportmittel wie eine Schubkarre helfen den Weg von der Fertigungsstätte zur Lagerstätte zu transportieren. Je nach Menge sind dabei mehrere Touren nötig.
  • Kaminholzregal / Unterstand Outdoor – Das Kaminholzregal bietet eine gute Möglichkeit das Kaminholz platzsparend zu stapeln. Als Aufstellort wird eine überdachte aber seitlich offene Lägerstätte empfohlen.
  • Abdeckplane – Nach dem aufarbeiten des Kaminholzes gilt es, dieses witterungsgeschützt einzulagern. Eine Abdeckplane an der Spitze schützt dabei vor direkten Wassereintritt bei Regen.

 Verbrauch:

  • Holzkorb
  • Kaminbesteck
  • Regal Indoor

Bücher zum Thema Holz selber machen:

  • Heizen mit Holz – der Autor dieses Buchs erklärt, berät und gibt viele Tipps: günstiger Holzeinkauf, Zurichten des Waldholzes, richtige Lagerung und Trocknung des Brennholzes, Brenneigenschaften von Holz, die verschiedenen Ofentypen und ihre Einsatzbereiche.

  • Brennholz selbst machen – bevor die Wohlfühlwärme ins Haus kommen kann, sind etliche Fragen zu klären und Arbeitsschritte zu erledigen. Im Buch „Brennholz selbst machen“ wird umfassend informiert, behandelt werden eine Menge Aspekte von der richtigen Schnittschutzhose, bis hin zum sicheren Umgang mit der Motorsäge.
  • Sachkundenachweis Motorsäge – Der Autor gibt Tipps zur Technik, Aufbau und Funktion, sowie Anleitungen zum richtigen Praxiseinsatz. Mit ausführlichen Hinweisen zu Wartung und Pflege. Mit mehr als 200 Fotos bleiben keine Fragen offen. Am Ende sind Sie selbst Motorsägen-Profi.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste |